Karlsruher Postulate für echte Gleichstellung der Geschlechter im Kulturbetrieb

Es war mir eine grosse Freude im Rahmen des Thementages „Frauen im Ausschnitt – Wie weiblich ist der Kulturbetrieb?“ auf den ARD Hörspieltagen 2019 im ZKM Karlsruhe an der Entwicklung der „Karlsruher Postulate“ mitzuwirken. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen* der Workshops und den RedakteurInnen* der WDR-Hörspielabteilung haben die Referentinnen Sabine Hark, Lamya Kaddor, Stefanie Lohaus, Luise F. Pusch, Hilde Weeg und ich unsere Forderungen und Verpflichtungserklärungen entwickelt. Nun sind die Karlsruher Postulate ganz offiziell veröffentlicht. Mögen sie ihren Weg finden – und nicht nur zu einem geschlechtergerechteren Kulturbetrieb beitragen.